Eltern 4.0_Flyer

am: 30.10.2019; 19 – 22 Uhr, im Waschhaus (KUZ) Mainz (Dagobertstraße 20b Mainz)

Inhalt:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe PROF³I’s,

Das Gesicht der Chefetagen im deutschen Mittelstand wird wieder männlicher! Seit Jahren beklagt, sinkt der Anteil von Frauen in der Unternehmensführung, ohne dass sich der Trend umkehrt. Gleichzeitig klagt die Wirtschaft schon heute über die mangelnde Bereitschaft jüngerer Generationen, Führung zu übernehmen. Wenn zukünftig Führungspositionen in Unternehmen besetzt werden sollen, muss sich etwas ändern!
Dabei muss es – auch mit Blick auf das europäische Ausland – um mehr gehen als die oft bemühte Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Sind die traditionell männlich geprägten Führungsrollen, -muster und Organisationsstrukturen noch zeitgemäß? Kann eine Personalpolitik, die Männer und Frauen in Führungspositionen wirklich als Eltern anerkennt, fördert und wertschätzt, der Schlüssel für nachhaltige Veränderung sein? Was können und müssen Arbeitgeber und Arbeitsmarkt-Akteure in Rheinhessen dafür tun?

Auf der Veranstaltung Eltern 4.0? möchten wir mit Ihnen unter Beteiligung namhafter Experten/-innen und Praktiker-/innen
in einer moderierten Talkrunde darüber sprechen und gemeinsame Lösungsansätze entwickeln.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Liebe Grüße,

Ihr PROF³I-Team: Elisabeth Kolz, Torben Anschau, Rose Hmaidouch, Daniela Gönner

PS: Da wir ein ESF gefördertes Projekt sind, ist die Veranstaltung in erster Linie für Selbständige, Freiberufler*innen und Unternehmer*innen gedacht. Teilnahmevoraussetzung ist das einmalige Ausfüllen und Abgeben des Formulars KMU-Eigenerklärung in 2019, das Sie hier vorab finden können.

image_pdfimage_print