EMPOWERMENTstatt Re-Traditionalisierung!... Wie Frauen sich in der Krise ERFOLGREICH positionieren ...

04. November 2020, 19:00 – 21:00Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe PROF³I‘s,
leider müssen wir Euch mitteilen, dass wir unsere Veranstaltung morgen nur online streamen dürfen.

Wir hätten gerne alle angemeldeten Präsenzteilnehmer persönlich im Harmony Event & Conference in Bodenheim begrüßt.

YouTube Live Stream https://www.youtube.com/watch?v=A-_a7V5ikZktream 

Bleibt gesund und passt auf Euch auf.

 

Inhalt:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe PROF³I‘s,

Frauen beweisen seit langem in Führungspositionen in Wirtschaft und Gesellschaft überzeugend, dass sie zu weitaus mehr als traditionell weiblich verordneten Rollen fähig und in der Lage sind:  Sie führen Unternehmen und/oder Personal, tragen Verantwortung, gehen in ihren Institutionen voran – und jetzt?                                  Wenige Wochen geschlossene Schulen und die Rollen nähern sich dem Vorkriegszu-stand an: Hausaufgaben? macht die Mama! Von der Arbeit zuhause bleiben und sich um die Familie kümmern? Der Ehemann verdient doch mehr! Selbständig Geld verdienen – wozu, wenn es noch den „Haushaltsvorstand“ gibt?

Was uns Frauen in Fach- und Führungspositionen besonders während der Zeit des „Shutdowns“ berichteten ist, ernüchtend bis empörend. Dahin dürfen wir nicht wieder zurück. Dabei ist das, was wir derzeit erleben, nicht grundlegend neu: Die mangelnde Vereinbarkeit von Job und Familie bremst Frauen seit Jahrzehnten in der Berufswelt aus. Die Corona-Krise offenbart insofern was uns eigentlich längst klar war. Weil es leider immer noch keine Chancengleichheit gibt, brauchen wir Empowerment für Frauen:

Jede Frau muss sichtbar sein! Frauen sollen groß denken, sich sichtbar machen und das Positive in Veränderungen sehen, indem sie sich gemeinsam dafür stark machen und einsetzen. Und das einmal erreichte unbedingt erhalten! Wie das gelingen kann, wird in unserer von Daniela Bublitz und Elisabeth Kolz moderierten Hybridveranstaltung mit bekannten „Power-Frauen“ erörtert – hierunter Sandra Happel, Melanie Oehl, Sandra Thomson und Sarah Betzel – die uns berichten wie sie ihre Position in und trotz der Krise erfolgreich behaupten – buchstäblich „ihre Frau stehen“ konnten.

Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz ist mit einem virtuellen Grußwort dabei.

Bis zu 25 Personen dürfen sich daran in der großzügigen Halle „Harmony Event&Conference“ persönlich beteiligen – die relevanten Hygienebestimmungen werden natürlich garantiert. Zusätzlich wird die Veranstaltung live übertragen.

Wir bitten um formlose Anmeldung per E-Mail bis spätestens Dienstag, 03. November 2020 unter prof3i@mki-ev.de. Wir freuen uns auf Sie / Euch und die bestimmt sehr interessante Veranstaltung.

Liebe Grüße, Ihr PROF3I-Team: Elisabeth Kolz, Rose Hmaidouch, Torben Anschau, Daniela Gönner

Hinweis: Weitere Informationen, Fotos, Aktuelles zum Projekt PROF³I sind auf der Facebook-Seite PROF³I zu finden:https://www.facebook.com/prof3i.rlp/.Sie erklären sich mit der Anmeldung einverstanden, dass die während der Veranstaltung gemachten Fotos von Ihnen auf Social Media, in Projektdokumentationen oder auf der PROF³I-Webseite (https://www.prof3i.de/) und der Institutshomepage (https://mki-ev.de/) aufgrund der essentiellen Öffentlichkeitsarbeit des Projektes veröffentlicht werden dürfen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Ausfüllen und Abgeben der Eigenerklärung zum Nachweis der Eigenschaft als kleines oder mittleres Unternehmen für den ESF-Fonds einmal im Kalenderjahr wird für die Teilnahme an der Veranstaltung vorausgeset

image_pdfimage_print